Künstlerauswahl

Anton Faistauer

  • portfolio image
    ANTON FAISTAUER
    ENTWURF ZU EINEM GLASFENSTER
    Tusche, Feder auf Papier, 26,5 x 19 cm
  • portfolio image
    ANTON FAISTAUER
    RINGER - 1927
    Tusche, Bleistift auf Papier, 19,5 x 13 cm

Anton FAISTAUER wurde 1887 in Lofer bei Salzburg geboren. Von 1904 bis 1906 Besuch der privaten Malschule Scheffer in Wien. 1906 bis 1909 Studium an der Akademie der bildenden Künste in Wien. 1909 Gründung der „Neukunstgruppe“ mit Anton Kolig, Robin Christian Andersen, Franz Wiegele und Egon Schiele. Zwischen 1909 bis 1912 rege Reisetätigkeit, darunter mehrmals nach Deutschland und Italien. Faistauer absolviert während des Ersten Weltkrieges wegen Untauglichkeit Militärdienst „ohne Waffe“ und organisiert im k.u.k.-Heeresmuseum gemeinsam mit Egon Schiele Kriegsbilderausstellungen. Ab 1919 lebt der Künstler in Salzburg, wo er die Künstler- vereinigung „Der Wassermann“ gründet. Ab 1926 ist Faistauer in Wien tätig. Neben farbkräftigen, ausdrucksstarken Landschaften, Stillleben und Porträts versucht Faistauer eine zeitgenössische Freskomalerei zu entwickeln und moderne mit traditionellen Elementen zu verschmelzen. Anton Faistauer stirbt 1930 in Wien.