Künstlerauswahl

Karl Anton Fleck

  • portfolio image
    KARL ANTON FLECK
    ERNST HÖFFINGER - 1976/80
    Buntstift, Graphit, Collage, 87 x 61 cm
  • portfolio image
    KARL ANTON FLECK
    MALER KURT PHLIPP - 1970
    Graphit auf Papier, 83,3 x 62,5 cm
  • portfolio image
    KARL ANTON FLECK
    NOP - 1956
    Monotypie, 52 x 37 cm
  • portfolio image
    KARL ANTON FLECK
    IN DER BUCKELIGEN WELT - 1980
    Graphit, 15,5 x 22,5 cm
  • portfolio image
    KARL ANTON FLECK
    IN DER BUCKELIGEN WELT, SALLINGBERG - 1980
    Graphit, 20,5 x 25,5 cm
  • portfolio image
    KARL ANTON FLECK
    IN DER BUCKELIGEN WELT - 1980
    Graphit, 17 x 24,3 cm
  • portfolio image
    KARL ANTON FLECK
    ARNULF NEUWIRTH - 1976
    Buntstift, Graphit, 87 x 61 cm
  • KARL ANTON FLECK
    WIE DU UND ICH - 1983
    aus der Mappe "SELBSTBEFLEGELUNGEN"
    Lithographie, 76,5 x 56,5 cm
  • portfolio image
    KARL ANTON FLECK
    ANTON DRIOLI - 1980
    Lithographie, 65,5 x 50,5 cm
    Exemplar: 4/11

Karl Anton FLECK, 1928 in Wien geboren, absolvierte ursprünglich eine Lehre im graphischen Gewerbe als Tiefdruckretuscheur, gleichzeitig studierte er am Institut für Jazzmusik. 1953 bis 1958 Aufenthalt in Schweden. Nach seiner Rückkehr wurde er Mitglied der Wiener Secession und Mitglied bzw. Vizepräsident der Künstlergruppe „Der Kreis“. 1973 Theodor-Körner-Preis. Ausstellungsbeteiligungen im Wiener Künstlerhaus „Der Mensch und die Stadt“, in der Wiener Secession „Die Bahn heute“ (Erster Preis). 1979 Verleihung des Professorentitels. 1980 Preis der Stadt Wien für Graphik. Fleck hat viele seiner Freunde und Künstlerfreunde großformatig in Zeichnungen festgehalten sowie äußerst markante Landschaftsdarstellungen und Aquarelle geschaffen. Karl Anton Fleck stirbt 1983 in Wien. 1988 - erste Ausstellung in der Galerie Welz.