Künstlerauswahl

Anton Steinhart

  • portfolio image
    ANTON STEINHART
    LAGUNE VON VENEDIG - 1964
    Tusche laviert auf Papier, 22 x 37,5 cm
  • portfolio image
    ANTON STEINHART
    STRAND VON PEGLI - 1951
    Tusche laviert auf Papier, 24 x 31 cm
  • portfolio image
    ANTON STEINHART
    KLEINER DAMPFER - 1964
    Tusche laviert auf Papier, 24,5 x 35,5 cm
  • portfolio image
    ANTON STEINHART
    ABENDSPAZIERGANG - 1947
    Tusche laviert auf Papier, 31,5 x 24,5 cm
  • portfolio image
    ANTON STEINHART
    AUFSTIEG - 1920
    Bleistift auf Papier, 16,5 x 13,3 cm
  • portfolio image
    ANTON STEINHART
    EHRENBECHER DES LANDES MIT BLUMEN
    DER STADT SALZBURG - 1950
    Lithographie, 48 x 36 cm
    Exemplar: 27/30

Anton STEINHART wurde am 17.1.1889 in Salzburg geboren. Bereits als Kind besucht er 1906-08 die private Malschule des Salzburger Landschaftsmalers Franz Hinterholzer. Besuche von Malschulen in Paris, 1909-12 in England und 1912-14 in Italien folgen. Von 1915 bis 1918 leistet Steinhart Kriegsdienst. Nach seiner Rückkehr besucht er 1919-20 Malkurse in München bei Josef Eberz und Adolf Schinnerer. Ab 1918 ist Steinhart in Salzburg wohnhaft. Um sich seinen Lebensunterhalt zu verdienen arbeitet er regelmäßig als Photograph im Photogeschäft seiner Schwester welches die Salzburger Festspiele seit ihrer Gründung dokumentiert. So entstanden zahlreiche Skizzen und Rohrfederzeichnungen von Aufführungen der Festspiele, die 1960 in einer Mappe bei Friedrich Welz publiziert wurden. Neben den vielen Rohrfederzeichnungen entstanden Ölgemälde, deren Sujets meist Landschaften waren. Steinhart war als Maler auf die Darstellung von Landschaften, als Graphiker auf die Technik der Rohrfederzeichnung spezialisiert. Zahlreiche Bilder fertigt der Künstler auf seinen monatelangen Studienreisen in Italien, Jugoslawien und Frankreich an. Der österreichische Maler und Graphiker war eng befreundet mit seinen Zeitgenossen und Künstlerkollegen Anton Faistauer, Alfred Kubin, Anton Kolig und Carl Moll. Ein Großteil seiner Arbeiten befindet sich im Salzburg Museum, im Museum der Moderne Salzburg, in der Albertina und in Privatbesitz. Am 11.12.1964 stirbt Anton Steinhart in Salzburg. 1949 - erste Ausstellung in der Galerie Welz.