Künstlerauswahl

Max Weiler

  • portfolio image
    MAX WEILER
    AUF KÖRNIGEM STEIN GEZEICHNET - 1982
    Farblithographie, 53,9 x 42,7 cm
    Exemplar: 13/100
  • portfolio image
    MAX WEILER
    LANDSCHAFT NEU - 1971
    Radierung, 24,8 x 26,2 cm
    Probedruck
  • portfolio image
    MAX WEILER
    WELT DES KINDES - 1952
    Monotypie auf Papier
    61 x 43 cm
  • portfolio image
    MAX WEILER
    GERINGEL - 1981
    Bleistift, Farbstifte auf Papier
    33 x 47,7 cm
  • portfolio image
    MAX WEILER
    HERBST - 1997
    Farblithographie
    40 x 40 cm
  • portfolio image
    MAX WEILER
    FRÜHLINGSWIND - 1997
    Farblithographie
    40 x 40 cm
  • portfolio image
    MAX WEILER
    GEWÄCHS - 1989
    Farblithographie
    29 x 29 cm
  • portfolio image
    MAX WEILER
    FARBGARTEN - 1989
    Farblithographie, 29 x 29 cm
    Exemplar: 79/99
  • portfolio image
    MAX WEILER
    FRÜHLINGSHIMMEL - 1997
    Farblithographie
    40 x 40 cm
  • portfolio image
    MAX WEILER
    OHNE TITEL - 1971
    Radierung, 24,6 x 26 cm
    Probedruck
  • portfolio image
    MAX WEILER
    PFLANZE - 1997
    Radierung
    36 x 30 cm
  • portfolio image
    MAX WEILER
    GROSSE BLUMEN - 1989
    Farblithographie, 44 x 59,8 cm
    Exemplar: 116/120

Max WEILER wurde 1910 in Absam bei Hall in Tirol geboren. Ab 1930 Studium der Malerei an der Akademie der bildenden Künste Wien, Meisterklasse bei Professor Karl Sterrer. Ab 1935 Ausstellungstätigkeit, zahlreiche Ausstellungen und Ausstellungs-beteiligungen im In- und Ausland folgen. Ab 1937 Stipendien- und Studienaufenthalte in Rom, Paris, Florenz, Umbrien, Belgien, Positano, Mexiko, Karibik, Kenia, und am Indischen Ozean. 1990 erste Reise in die USA. Teilnahme an den Biennalen in São Paulo und Venedig. 1942 bis 1945 Dienst bei der Deutschen Wehrmacht. 1964 Übernahme einer Meisterklasse für Malerei an der Akademie der bildenden Künste in Wien. 1967 Berufung in den Österreichischen Kunstsenat. 1981 Emeritierung. Der Künstler erhält zahlreiche Auszeichnungen und Ehrungen. Max Weiler stirbt 2001 in Wien. 1988 - erste Ausstellung in der Galerie Welz.