Egon SCHIELE wurde am 12. Juni 1890 in Tulln geboren. Von 1906 bis 1909 Studi­um an der Akademie der bilden­den Kün­ste Wien. 1908 Bekan­ntschaft mit Josef Hoff­mann und Gus­tav Klimt und Verbindungsauf­nahme mit der Wiener Werk­stätte. 1909 Teil­nahme an der zweit­en inter­na­tionalen Kun­stschau. Mit­be­grün­der der Wiener Neukun­st­gruppe. 1911 Umzug nach Kru­mau und Ausstel­lungs­beteili­gung in Wien, in der Galerie Miethke. 1912 Ausstel­lung in München neben den Werken der Kün­st­ler­gruppe Der Blaue Reit­er. 1913 Mitar­beit in der linken Berlin­er Zeitschrift Die Aktion. 1914 Ausstel­lungs­beteili­gun­gen in Rom, Brüs­sel und Paris. 1915 Rück­kehr nach Wien und Heirat mit Edith Harm. Unmit­tel­bar darauf Ein­beru­fung zum Kriegs­di­enst. 1916 veröf­fentlicht die Zeitschrift “Die Aktion” ein Egon-Schiele-Heft (Nr. 35/36). 1917 wird Schiele mit Albert Paris Güter­sloh beauf­tragt die Kriegsausstel­lung 1917 im Prater zu organ­isieren. 1918 Ausstel­lung in der Wiener Seces­sion. Egon Schiele stirbt am 31. Okto­ber 1918 in Wien. 1969 – erste Ausstel­lung in der Galerie Welz.

Egon SCHIELE wurde am 12. Juni 1890 in Tulln geboren. Von 1906 bis 1909 Studi­um an der Akademie der bilden­den Kün­ste Wien. 1908 Bekan­ntschaft mit Josef Hoff­mann und Gus­tav Klimt und Verbindungsauf­nahme mit der Wiener Werk­stätte. 1909 Teil­nahme an der zweit­en inter­na­tionalen Kun­stschau. Mit­be­grün­der der Wiener Neukun­st­gruppe. 1911 Umzug nach Kru­mau und Ausstel­lungs­beteili­gung in Wien, in der Galerie Miethke. 1912 Ausstel­lung in München neben den Werken der Kün­st­ler­gruppe Der Blaue Reit­er. 1913 Mitar­beit in der linken Berlin­er Zeitschrift Die Aktion. 1914 Ausstel­lungs­beteili­gun­gen in Rom, Brüs­sel und Paris. 1915 Rück­kehr nach Wien und Heirat mit Edith Harm. Unmit­tel­bar darauf Ein­beru­fung zum Kriegs­di­enst. 1916 veröf­fentlicht die Zeitschrift “Die Aktion” ein Egon-Schiele-Heft (Nr. 35/36). 1917 wird Schiele mit Albert Paris Güter­sloh beauf­tragt die Kriegsausstel­lung 1917 im Prater zu organ­isieren. 1918 Ausstel­lung in der Wiener Seces­sion. Egon Schiele stirbt am 31. Okto­ber 1918 in Wien. 1969 – erste Ausstel­lung in der Galerie Welz.


← zurück zur Archivliste