Her­wig ZENS wurde 1943 in Him­berg bei Wien geboren. 1961 Beginn des Studi­ums an der Akademie der bilden­den Kün­ste in Wien.
1962 Besuch der „Schule des Sehens“ von Oskar Kokosch­ka in Salzburg. 1966 Lehramt­sprü­fung, 1967 Diplom der Malerei bei Pro­fes­sor Elsner. Ab 1987 Pro­fes­sur an der Akademie der bilden­den Kün­ste in Wien. Emer­i­tierung 2006. Zahlre­iche Preise und Ehrun­gen u. a. Füger­preis, 1965; Förderung­spreis des Lan­des Niederöster­re­ich, 1972; Förderung­spreis des Lan­des Wien, 1982; Theodor-Körn­er-Preis, 1986; Ehren­medaille der Stadt Wien, 2001; Orden De Mer­i­to-Civ­il-Ver­lei­hung durch Juan Car­los I von Spanien, 2002; Sil­bernes Kom­turkreuz des Lan­des Niederöster­re­ich, 2003; Öster­re­ichis­ches Ehrenkreuz für Wis­senschaft und Kun­st der Repub­lik Öster­re­ich, 2011. Reisen in Europa, Türkei, Per­sien, Ägypten und in die USA. Der Kün­stler stirbt am 24. Sep­tem­ber 2019 in Wien.
1973 — erste Ausstel­lung in der Galerie Welz.

Her­wig ZENS wurde 1943 in Him­berg bei Wien geboren. 1961 Beginn des Studi­ums an der Akademie der bilden­den Kün­ste in Wien.
1962 Besuch der „Schule des Sehens“ von Oskar Kokosch­ka in Salzburg. 1966 Lehramt­sprü­fung, 1967 Diplom der Malerei bei Pro­fes­sor Elsner. Ab 1987 Pro­fes­sur an der Akademie der bilden­den Kün­ste in Wien. Emer­i­tierung 2006. Zahlre­iche Preise und Ehrun­gen u. a. Füger­preis, 1965; Förderung­spreis des Lan­des Niederöster­re­ich, 1972; Förderung­spreis des Lan­des Wien, 1982; Theodor-Körn­er-Preis, 1986; Ehren­medaille der Stadt Wien, 2001; Orden De Mer­i­to-Civ­il-Ver­lei­hung durch Juan Car­los I von Spanien, 2002; Sil­bernes Kom­turkreuz des Lan­des Niederöster­re­ich, 2003; Öster­re­ichis­ches Ehrenkreuz für Wis­senschaft und Kun­st der Repub­lik Öster­re­ich, 2011. Reisen in Europa, Türkei, Per­sien, Ägypten und in die USA. Der Kün­stler stirbt am 24. Sep­tem­ber 2019 in Wien.
1973 — erste Ausstel­lung in der Galerie Welz.


← zurück zur Archivliste