AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
03.03.2021 – 17.04.2021

Pongratz Peter

PETER PONGRATZ

Im Erdgeschoß

Urteil Andreas

KLASSISCHE MODERNE UND
ZEITGENÖSSISCHE KUNST

Im 1. Stock

Erdgeschoß Pongratz Peter arbeit­en auf
papi­er und
lein­wand
peter
pon­gratz
mehr zur Ausstel­lung Im Erdgeschoß
03. März 2021 - 17. April 2021 
1. Stock Urteil Andreas ARBEITEN KLASSISCHE
MODERNE und
ZEITGENÖSSISCHE
KUNST
mehr zur Ausstel­lung Im 1. Stock
03. März 2021 – 17. April 2021 

Ausblick

Geplante Ausstellungen

Im Erdgeschoß

21. April 2021 – 29. Mai 2021

EVA WAGNER – neue Arbeiten

In der Ausstel­lung wer­den aktuelle Arbeit­en präsentiert

Wagner Eva
Wagner Eva

Im Erdgeschoß

21. April 2021 – 29. Mai 2021

EVA WAGNER – neue Arbeiten

In der Ausstel­lung wer­den aktuelle Arbeit­en präsentiert

Suvat

Im 1. Stock

21. April 2021 – 29. Mai 2021

SUVAT – Papierarbeiten

In der Ausstel­lung wer­den aktuelle Arbeit­en präsentiert

Skulpturen

SKULPTUR NACH 1945

Ein zen­traler Schw­er­punk im Galeriepro­gramm ist die öster­re­ichis­che Skulp­tur nach 1945 mit Arbeit­en von Fritz Wotru­ba (1907–1975) und Bild­hauern der ersten und zweit­en Gen­er­a­tion nach Wotruba.

Japanische Holzschnitte

Japanis­che Farbholzschnitte

Die Darstel­lung seines Wesens und seines Charakters!

Skulpturen

Japanische Holzschnitte

Harunobu Suzuki

GALERIE WELZ

seit 1899

Herzlich Willkommen in der Galerie Welz Salzburg

Das Unternehmen, 1899 in Salzburg gegrün­det, ist seit 1910 in der Sig­mund-Haffn­er-Gasse 16, im Palais Kuen­burg (Lan­gen­hof) ansäs­sig. Friedrich Max­i­m­il­ian Welz über­nahm 1934 das Ver­gold­er- und Rah­mengeschäft seines Vaters und erweit­erte schrit­tweise das Laden­lokal um die Galerie und den Kunsthandel.

Aus der Tra­di­tion der Galerie Welz ergibt sich die Arbeit mit der heute Klas­sis­chen Mod­erne und der öster­re­ichis­chen Zeit­genös­sis­chen Kun­st. Par­al­lel dazu ste­ht ein drit­ter zen­traler Schw­er­punkt, die öster­re­ichis­che Skulp­tur nach 1945 mit Arbeit­en von Fritz Wotru­ba und Bild­hauern der Gen­er­a­tio­nen nach Wotru­ba.
Auf zwei Eta­gen wer­den in rund 16 Ausstel­lun­gen jährlich Gemälde, Aquarelle, Zeich­nun­gen und Skulp­turen präsentiert.

In der Kun­sthand­lung wird inter­na­tionale Druck­grafik, Japanis­che Farb­holzschnitte und preis­lich gün­stige Arbeit­en, die sich als Ein­stieg in eine Samm­lertätigkeit eignen, ange­boten.
In der Rah­men­hand­lung wird eine fachgerechte Rah­mung und Restau­rierung von Rah­men und Bildern gewährleis­tet.
In der Kun­st­buch­hand­lung sind, neben Pub­lika­tio­nen des Ver­lages der Galerie, Neuer­schei­n­un­gen des Kun­st­buch­mark­tes erhältlich.

PARNASS Auc­tions & Fine Arts

Zu Besuch: rts Region­al TV

PARNASS Auc­tions & Fine Arts

Zu Besuch: rts Region­al TV