Peter BISCHOF wurde 1934 in Wien geboren und studierte in den 50iger Jahren an der Akademie der bildenden Künste in Wien (bei Boeckl und Gütersloh). Dem Schaffen Peter Bischofs war eine Vielzahl an Personalausstellungen gewidmet, wobei ihm bereits in seiner ersten, 1959 in der Wiener Galerie nächst St. Stephan, der künstlerische Durchbruch gelang. Er gehörte zum engeren Kreis der Künstler um Msgr. Otto Mauer. Seit 1958 kontinuierlich Beteiligung an Ausstellungen und Graphikbiennalen des In- und Auslandes (Europa, Amerika, Japan und Indien). Mitglied der Wiener Secession und 1970/71 deren Vizepräsident. Nach anfänglichen, zum Teil tänzerisch wirkenden körperlichen Durchdringungsdarstellungen, Hinwendung zu einer statisch-meditativen Körperdarstellung. Der Künstler lebte und arbeitete in Kösslwang (OÖ).
Peter Bischof stirbt am 5. August 2021. 1982 – erste Ausstellung in der Galerie Welz.

Peter BISCHOF wurde 1934 in Wien geboren und studierte in den 50iger Jahren an der Akademie der bildenden Künste in Wien (bei Boeckl und Gütersloh). Dem Schaffen Peter Bischofs war eine Vielzahl an Personalausstellungen gewidmet, wobei ihm bereits in seiner ersten, 1959 in der Wiener Galerie nächst St. Stephan, der künstlerische Durchbruch gelang. Er gehörte zum engeren Kreis der Künstler um Msgr. Otto Mauer. Seit 1958 kontinuierlich Beteiligung an Ausstellungen und Graphikbiennalen des In- und Auslandes (Europa, Amerika, Japan und Indien). Mitglied der Wiener Secession und 1970/71 deren Vizepräsident. Nach anfänglichen, zum Teil tänzerisch wirkenden körperlichen Durchdringungsdarstellungen, Hinwendung zu einer statisch-meditativen Körperdarstellung. Der Künstler lebte und arbeitete in Kösslwang (OÖ).
Peter Bischof stirbt am 5. August 2021. 1982 – erste Ausstellung in der Galerie Welz.


← zurück zur Archivliste