Her­bert BREITER wurde 1927 in Lan­deshut im Riesen­ge­birge (Schle­sien) geboren. Nach Anmel­dung zur Auf­nah­meprü­fung an der Kun­stakademie Ein­beru­fung zum Mil­itär. Seit 1945 in Öster­re­ich. 1946 Auf­nah­meprü­fung an der Kun­st­gewerbeschule in Salzburg, als Voraus­set­zung für das Ansuchen um die Aufen­thalts­genehmi­gung in Öster­re­ich. 1947 Erteilung der öster­re­ichis­chen Staats­bürg­er­schaft. Schüler von Max Peif­fer Waten­phul und Auf­nahme in den Salzburg­er Kun­stvere­in. Beginn ein­er vielfälti­gen Ausstel­lungstätigkeit mit Ölbildern, Aquarellen, Zeich­nun­gen und Druck­graphik. Mit­glied u. a. des Art-Clubs und der Salzburg­er Gruppe. Diverse Preise und Ausze­ich­nun­gen. Stu­di­en­reisen und län­gere Aufen­thalte in Ital­ien, Jugoslaw­ien, Griechen­land und in der Steier­mark. Her­bert Bre­it­er stirbt 1999 nach schw­er­er Krankheit. 1964 — erste Ausstel­lung in der Galerie Welz.

Her­bert BREITER wurde 1927 in Lan­deshut im Riesen­ge­birge (Schle­sien) geboren. Nach Anmel­dung zur Auf­nah­meprü­fung an der Kun­stakademie Ein­beru­fung zum Mil­itär. Seit 1945 in Öster­re­ich. 1946 Auf­nah­meprü­fung an der Kun­st­gewerbeschule in Salzburg, als Voraus­set­zung für das Ansuchen um die Aufen­thalts­genehmi­gung in Öster­re­ich. 1947 Erteilung der öster­re­ichis­chen Staats­bürg­er­schaft. Schüler von Max Peif­fer Waten­phul und Auf­nahme in den Salzburg­er Kun­stvere­in. Beginn ein­er vielfälti­gen Ausstel­lungstätigkeit mit Ölbildern, Aquarellen, Zeich­nun­gen und Druck­graphik. Mit­glied u. a. des Art-Clubs und der Salzburg­er Gruppe. Diverse Preise und Ausze­ich­nun­gen. Stu­di­en­reisen und län­gere Aufen­thalte in Ital­ien, Jugoslaw­ien, Griechen­land und in der Steier­mark. Her­bert Bre­it­er stirbt 1999 nach schw­er­er Krankheit. 1964 — erste Ausstel­lung in der Galerie Welz.


← zurück zur Archivliste