Mar­tin STAUFNER wurde 1964 in Immen­stadt im All­gäu geboren. 1968 Über­sied­lung nach Oberöster­re­ich. 1985 bis 1989 Besuch der Fach­schule für Gebrauchs­graphik in Linz. 1990 bis 1995 Studi­um an der Hochschule für kün­st­lerische und indus­trielle Gestal­tung in Linz, Meis­terk­lasse für Malerei und Graphik bei Peter Kubovsky. 1995 diplomiert er mit dem The­ma „Stadt­land­schaft, Zeich­nen in New York“ und hat im gle­ichen Jahr seine erste Einze­lausstel­lung. Weit­er Ausstel­lun­gen und Ausstel­lungs­beteili­gun­gen fol­gen. Mehrmonatige Stu­di­en­reisen führen den Staufn­er nach New York, Los Ange­les, Andalusien und nach Ital­ien. 1996 und 2000 Preisträger des Kul­tur­rings der Wirtschaft OÖ und 1999 Preisträger des Dom­browsky-Preis­es Graz. Seit 1995 ist Mar­tin Staufn­er als freis­chaf­fend­er Kün­stler tätig,
er lebt und arbeit­et in Linz. 2004 – erste Ausstel­lung in der Galerie Welz.

Mar­tin STAUFNER wurde 1964 in Immen­stadt im All­gäu geboren. 1968 Über­sied­lung nach Oberöster­re­ich. 1985 bis 1989 Besuch der Fach­schule für Gebrauchs­graphik in Linz. 1990 bis 1995 Studi­um an der Hochschule für kün­st­lerische und indus­trielle Gestal­tung in Linz, Meis­terk­lasse für Malerei und Graphik bei Peter Kubovsky. 1995 diplomiert er mit dem The­ma „Stadt­land­schaft, Zeich­nen in New York“ und hat im gle­ichen Jahr seine erste Einze­lausstel­lung. Weit­er Ausstel­lun­gen und Ausstel­lungs­beteili­gun­gen fol­gen. Mehrmonatige Stu­di­en­reisen führen den Staufn­er nach New York, Los Ange­les, Andalusien und nach Ital­ien. 1996 und 2000 Preisträger des Kul­tur­rings der Wirtschaft OÖ und 1999 Preisträger des Dom­browsky-Preis­es Graz. Seit 1995 ist Mar­tin Staufn­er als freis­chaf­fend­er Kün­stler tätig,
er lebt und arbeit­et in Linz. 2004 – erste Ausstel­lung in der Galerie Welz.


← zurück zur Archivliste