Valentin OMAN wurde am 14. Dezember 1935 in St. Stefan/Šteben bei Villach geboren. 1958 bis 1962 studierte er an der Akademie für angewandte Kunst in Wien (Meisterklasse Hilda Schmid-Jesser) und schloss 1963 sein Studium mit dem Besuch einer Spezialklasse für Druckgrafik (Grafikklasse Riko Debenjak) an der Akademie für bildende Kunst in Laibach/Ljubljana ab. In seinem Werk beschäftigt sich Oman insbesondere mit dem Menschenbild, wobei die Figuren fragmentarisch, Torsi und Köpfe, meist nur schemenhaft erkennbar sind. Neben zahlreichen Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland, u. a. in Österreich, Slowenien, Schweiz, Deutschland, Frankreich, Belgien, Italien, in den USA, im Oman und in Jemen, realisierte Valentin Oman eine Reihe von Arbeiten für den öffentlichen Raum, darunter Fresken, Reliefs, Aluminium- und Bronzearbeiten, vor allem im sakralen Raum. Der Künstler erhielt zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen, das Ehrendoktorrat der Universität Klagenfurt (1995), das Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst und den Goldenen Verdienstorden der Republik Slowenien (2005). Valentin Oman lebt und arbeitet in Wien und Finkenstein/Bekštanj.
1991 – erste Ausstellung in der Galerie Welz.

Valentin OMAN wurde am 14. Dezember 1935 in St. Stefan/Šteben bei Villach geboren. 1958 bis 1962 studierte er an der Akademie für angewandte Kunst in Wien (Meisterklasse Hilda Schmid-Jesser) und schloss 1963 sein Studium mit dem Besuch einer Spezialklasse für Druckgrafik (Grafikklasse Riko Debenjak) an der Akademie für bildende Kunst in Laibach/Ljubljana ab. In seinem Werk beschäftigt sich Oman insbesondere mit dem Menschenbild, wobei die Figuren fragmentarisch, Torsi und Köpfe, meist nur schemenhaft erkennbar sind. Neben zahlreichen Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland, u. a. in Österreich, Slowenien, Schweiz, Deutschland, Frankreich, Belgien, Italien, in den USA, im Oman und in Jemen, realisierte Valentin Oman eine Reihe von Arbeiten für den öffentlichen Raum, darunter Fresken, Reliefs, Aluminium- und Bronzearbeiten, vor allem im sakralen Raum. Der Künstler erhielt zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen, das Ehrendoktorrat der Universität Klagenfurt (1995), das Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst und den Goldenen Verdienstorden der Republik Slowenien (2005). Valentin Oman lebt und arbeitet in Wien und Finkenstein/Bekštanj.
1991 – erste Ausstellung in der Galerie Welz.


← zurück zur Archivliste